Tanktechnik

Tankschutz: Entsorgung und Reinigung von Öltanks in Norderstedt

Grabner + Co bietet Ihnen kompetente Partner für Tank-Reinigung, -Sanierung und -Entsorgung im Norderstedter Raum

  • Umweltschonend: Entsorgungsbetrieb für schonende Tankstilllegung
  • Erfahrung: Langjähriges und erfahrenes Fachpersonal in Ihrer Nähe
  • Sicherheit: Tankabnahmen von anerkannten Sachverständigern

Inhaltsverzeichnis

Tanktechnik von unseren kompetenten Partnern

Öltanks - Tankanlagen - Umweltschutz

Treten Sie ein in die interessante Welt des Tankschutzes und profitieren Sie von unserem partnerschaftlichen Netzwerk, das sich durch eine hohe Fachkompetenz auszeichnet. Unsere Partner sind ausgebildete und erfahrene Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung. Zertifizierungen in verschiedenen Fachbereichen berechtigen zur Ausübung der Tätigkeiten und unterlegen die Kompetenz unserer Partner im Bereich der Tanktechnik.

Tankschutz von zertifizierten Fachbetrieben

An den Betrieb / den Unterhalt von Tankanlagen sind besondere (auch gesetzliche) Anforderungen gestellt. Tankschutz ist ebenso ein Beitrag für die Umwelt. Lassen Sie es nicht zu einem Problemfall kommen... beauftragen Sie einen zertifizierten Fachbetrieb:

Die Partner von Grabner + Co sind durch hohe Fachkompetenz in der Lage, sämtliche Heizöl- und Diesel-Tankanlagen fachgerecht und mit einem hochwertigen Tankschutz zu versehen. Das geschulte Fachpersonal unserer Partner ermittelt von Fall zu Fall die wirtschaftlichste und dauerhafteste Korrosionsschutzmaßnahme.
Die folgenden Punkte zeigen einen Auszug der zur Verfügung stehenden Tank-Schutzmaßnahmen. Eine geeignete Schutzmaßnahme ist immer objektbedingt zu beurteilen.

Wartung LWG, von unseren kompetenten Partner-Fachbetrieben

Unsere Partner warten jährlich Ihren Tank durch einen Sachkundigen. Die behördliche Bauartzulassung des Leckanzeigers Ihres Heizöltanks schreibt vor, das die Funktionstüchtigkeit des Leckanzeigers einmal jährlich durch einen Sachkundigen überprüft wird.

Tankreinigung für Hamburg/ Norderstedt

Heizöltanks brauchen Kontrolle und Wartung, wenngleich in wesentlich größeren zeitlichen Abständen als Brenner und Heizkessel. Heizöltanks sollten alle fünf bis sieben Jahre auf Verschmutzung und Korrosionsschäden (Lochfraß) überprüft werden.

Unsere Partner reinigen fachgerecht Diesel- und Heizöltanks – alle Arten und Größen und erstellen einen Revisionsbericht. Sollten sicherheitstechnische Mängel an Ihrer Tankanlage vorhanden sein, beheben unsere Partner diese gern fachgerecht.

Tankreinigung ist der beste Schutz gegen aggressive Bodenphase (Ölschlamm, Wasser). Dadurch ist das Stahlblech für einen gewissen Zeitraum nach der Tankreinigung dieser aggressiven Bodenphase nicht mehr ausgesetzt – das rentiert sich, garantiert!

Für VAwS-Ordnungsprüfungen bereiten unsere Partner Ihre Tankanlage vor, bei Bedarf inklusive Durchführung der Ordnungsprüfung durch einen zugelassenen Sachverständigen.

Warum überhaupt Tankreinigung und Inspektion?

  1. Weil sich aus dem Heizöl Alterungsstoffe und Sedimente auf dem Tankboden absetzen und damit zur Verschlammung führen.
  2. Weil durch das Lüftungsrohr Luftfeuchtigkeit in den Tank gelangt, kondensiert und sich als Wasser auf dem Tankboden sammelt. Dort bildet sich eine aggressive Bodenphase.
  3. Weil Stahlbleche, aus denen diese Tanks zusammengeschweißt sind, unter dem Einfluss dieser Ablagerungen rosten. Gefährlich ist insbesondere der punktuelle Lochfraß. Bei üblichen Tankwandstärken von drei bis fünf Millimeter muss mit rechtzeitigen Reinigungs- und Schutzmaßnahmen die Sicherheit und Dichtheit des Tanks erhalten werden.
  4. Weil Ablagerungen über die Saugleitung in die Ölversorgungsleitungen und schließlich zum Ölbrenner gelangen. Selbst bei Kunststofftanks oder Tanks mit Kunststoffauskleidungen ist deshalb eine Tankpflege regelmäßig notwendig. Die Brennerdüse mit ihrer haarfeinen Bohrung reagiert empfindlich auf angesaugte Schmutz- und Rostpartikel. Die Folge sind Verrußung des Heizkessels (dadurch höherer Ölverbrauch) bis hin zur Brennerstörung.

Ablauf einer Tankreinigung

Von Öl-, Diesel-, Benzin- bis zur Industrietankreinigung Tankrevisionen dürfen nur von zugelassenen Fachbetrieben nach §19l WHG ausgefürt werden. Gut ausgestattete Betriebe mit speziell dafür konstruierten Tankreinigungs-Saug-Druck-Fahrzeugen. 8000 - 10.000 Liter Ölbestand können damit schnell und problemlos abgesaugt, zwischengelagert und wieder abgefüllt werden.

1

Schritt

Die vorhandenen Wasser- und Schlammrückstände werden in einer separaten Schlammkammer dieses Spezialfahrzeugs gesammelt und der vorschriftsmäßigen Vernichtung zugeführt.

2

Schritt

Die Tankwände werden von Ablagerungen gereinigt und sorgfältig auf Schäden untersucht. Auch die Spülung der Öl führenden Leitungen sollte zum Reinigungsauftrag gehören. Nach mehreren Betriebsjahren setzen sich auch in den dünnen Ölleitungen Ablagerungen fest. Diese können sich im Heizbetrieb lösen und Brennerstörungen verursachen.

3

Schritt

Schließlich gehört zu einer fachmännischen Tankinspektion auch die Überprüfung der Rohrleitungen und Sicherungseinrichtungen. Beispielsweise des Grenzwertgebers, der vor einer Überfüllung und den damit verbundenen Folgen schützen soll. Bei Grenzwertgebern alter Bauart führen eingetrocknete Ölrückstände in den Sondenbohrungen zu Fehlfunktionen und damit zu Ölschäden. Bei Keller- und Batterietanks wird im Zuge der Tankrevision auch der vorgeschriebene Ölauffangraum überprüft.

4

Schritt

Eine regelmäßige Revision der Tankanlage gibt dem Heizöltankbesitzer Gewissheit und Sicherheit, dass seine Tankanlage betriebssicher und vorschriftsmäßig ist. Unliebsamen Überraschungen und Schäden wird damit vorgebeugt.

Tanksanierung vom Fachbetrieb

Besser vorbeugen, als reparieren!

Tanksanierung wird oft erst dann zum Thema, wenn die Katastrophe da ist. Wir können Ihnen in jeder Situation helfen, obwohl wir lieber vorbeugen, statt zu reparieren. In den letzten 45 Jahren mussten wir mehrfach feststellen, dass auch bei regelmäßig gewarteten Tankanlagen, oftmals die Leitungen und deren Anschlüsse nicht überprüft wurden. Es sind die kleinen Leckagen, die im Laufe der Jahre schwere Umweltschäden verursachen:

1 Liter Öl verseucht 100.000 Liter Grundwasser!

Rechtzeitige Tanksanierung kostet nicht die Welt, erhält aber den Wert der ganzen Anlage für mehrere Jahrzehnte!

Lochfraßkorrosion? Sicherheit mit Kunststoff-Beschichtung!

Geben Sie Lochfraß an ihrem Tank keine Chance

Sollte bei einer Tankinnenrevision Lochfraßkorrision festgestellt werden, empfiehlt sich zur optimalen Absicherung der Tankinnenwandung das Einbringen einer so genannten Kunststoffbeschichtung mit GFK (Glasfasermatten in Polyesterharz).

Hierzu wird die zu behandelnde Oberfläche fachgerecht vorbehandelt.

Anschließend bringen unsere TÜV-geprüften Laminierer ein aus Glasfasermatten und Polyesterharz bestehendes Laminat als Kunststoffbeschichtung in den Tank ein.

Kunststoffbeschichtungen können als Teil- oder Vollbeschichtungen erstellt werden.

Welches Laminat für Ihren Tank zweckmäßig ist, hängt von der Lage und Tiefe der Lochfraßkorrision ab.

Wir beraten Sie umfassend zum Schutze der Umwelt und damit zusammenhängendem Tankschutz mit Kunststoffbeschichtung.

Der doppelwandige Öltank ist Pflicht!

Leckschutzauskleidungen mit Vakuum Leckanzeigern

Um einwandige Erdtanks nach den heutigen gesetzlichen Vorschriften doppelwandig herzurichten bieten wir den Einbau von zugelassenen Leckschutzauskleidungen in Verbindung mit Vakuum Leckanzeigern.

Der Einbau einer zugelassenen Leckschutzauskleidung ist auch bei standortgefertigten Kellertanks möglich. Dies ist zum Beispiel notwendig wenn der vorgeschriebene Ölauffangraum nicht mehr mit anderen Mitteln sanierbar ist. Zum Beispiel zu stark beschädigtes Mauerwerk, Mauerdurchbrüche für Versorgungsleitungen im Auffangraumbereich oder zu geringe Wandabstände um mittels Farbe oder Maichenplast Tankraumfolie arbeiten zu können.

Doppelwandigkeit mit Leckschutzauskleidung: Im Tankinneren wird eine Schicht Schutzschicht eingebracht und dann die Innenhülle.

Wie eine Leckschutzauskleidung in einem Tank angebracht wird

Leckanzeiger & Leckschutzauskleidung

  1. Ein Leck tritt in der inneren Wand auf, Lagergut dringt in den Überwachungsraum.
  2. Der Druck im Überwachungsraum fällt. Die Unterdruckpumpe wird eingeschaltet, um den Unterdruck wieder aufzubauen.
  3. Lagergut dringt weiter in den Überwachungsraum ein.
  4. Die Unterdruckpumpe wird wiederholt ein- und ausgeschaltet.
  5. Der Überwachungsraum wird mit Lagergut gefüllt.
  6. Die Flüssigkeitssperre schließt. Die Unterdruckpumpe kann keinen weiteren Unterdruck aufbauen.
  7. Etwas Lagergut dringt in die Messleitung ein. Dabei wird der Unterdruck auf den Alarm-Unterdruck reduziert.
  8. Der optische und akustische Alarm wird ausgelöst.

System der W+H Leckschutzauskleidung

Einsatzgebiet

Alttank-Sanierung von Stahltanks. Nachträgliche Auskleidung macht einen unzulässigen Einwandtank zum behördlich genemigten Doppelwandtank. Auskleidung neuer einwandiger Stahlbehälter, die damit von Anfang an als Doppelwandtanks eingesetzt werden. 

„Zulassungs-Nr. 06/PTB II B/S 1450“

Auskleidung von kugelförmigen Betontanks. Hierbei entfällt die 5- bzw. 2,5-jährige innere Tanküberprüfung durch den Sachverständigen. Es gehört dann lediglich die Prüfung des Leckanzeigers, sowie der sicherheitstechnischen Einrichtungen zum Prüfungsumfang.

„Zulassungs-Nr. 06/PTB II B/S 1224“

„Zulassungs-Nr. 06/PTB II B/S 1348“

„Zulassungs-Nr. 06/PTB II B/S 1349“

Auskleidung von Rechtecktanks, die in Kellerräumen zusammengeschweißt werden. Dadurch kann der behördliche vorgeschriebene Auffangraum entfallen.

„Zulassungs-Nr. 06/PTB II B/S 1013“

Auskleidung von zylindrischen und kugelförmigen Polyestertanks. Hierbei entfällt die 5- bzw. 2,5-jährige innere Tanküberprüfung durch den Sachverständigen. Es gehört dann lediglich die Prüfung des Leckanzeigers, sowie der sicherheitstechnischen Einrichtungen zum Prüfungsumfang. Polyestertanks mit Innenauskleidung können auch in Trinkwassereinzugsgebieten eingesetzt werden.

Maichenplast

Tankraumfolie für Auffangräume

Ein Heizöl-Unfall kann jeden treffen… die Folgen bei Ölaustritt wären dramatisch – rechtlich und finanziell!

In diesen Fällen ist Eile geboten:

  • wenn der ölfeste, dreifache Schutzanstrich unvollständig ist oder abblättert
  • wenn es Setz- und Spannungsrisse im Mauerwerk, fehlenden oder bröckelnden Putz, offene Mauerfugen gibt, durch die Öl eindringen kann

So entsteht ein Öl-Unfall

Sind Sie sicher, dass Ihr Tankraum lecksicher ist?

Die meisten Öl-Unfälle entstehen durch Überfüllen des Öltanks: Unachtsamkeit beim Einfüllen, defekte oder verschmutzte Grenzwertgeber – Und schon ist es passiert! Davor schützt Sie leider auch keine intakte Tank-Innenhülle.

Grabner + Co, Entsorgungsfachbetrieb und Partner von Maichenplast, dichtet ohne großen Aufwand 100%ig:

  • Die Systemfolie dichtet jeden Tankraum
  • Keine speziellen Anforderungen an Boden und Wände des Lagerraums
  • Sie ist auch geeignet für den nachträglichen Einbau
  • Schwere Tanks werden mit Luftkissen behutsam angehoben und müssen nicht ausgebaut werden
  • Der Einbau dauert meist nur einen Tag
  • Der Heizbetrieb wird dabei nicht unterbrochen

Mit dem Systemeinbau Öl-Unfälle vermeiden

Das bewährte System für Ihre Sicherheit und unsere Umwelt:

Mit dem System-Schnelleinbau ersparen Sie sich die unkalkulierbaren Folgen eines Öl-Unfalls. Im Ernstfall müsste der Tank komplett ausgebaut und der Boden grundgereinigt werden. Bei Mauer-Rissbildung entsteht bei Ihnen sogar eine Großbaustelle für eine komplette Bodensanierung unter dem Fundament! Die Wahrscheinlichkeit für derartige Vorfälle steigt nach 15 Jahren rapide an. Die Zeit zählt in diesem Fall leider nicht für Sie.

Tankentsorgung nur vom Experten

Tanksentsorgung darf nur von qualifizierten Fachbetrieben ausgeführt werden. Unsere Partner sind auch spezialisiert auf die Nutzungsänderung von Tankanlagen. So können Sie Ihren Erdtank beispielsweise mit Sand verfüllen, oder als Regenwassertank nutzen. Zur Tankentsorgung gehört auch das Aufspüren von undokumentierten Altanlagen und deren Leitungen. Erst wenn alle zu entsorgenden Teile lokalisiert sind beginnen die Arbeiten zur Tankentsorgung oder Nutzungsänderung Ihrer Tankanlage.

Tankanlagen: Keller- und Erdheizöltanks

Sorglos zum neuen Öltank

Unsere Partner modernisieren Ihre Tankanlage / Öltanks nach Ihren Wünschen und Bedarf (Wirtschaftlichkeit). Sie liefern Heizöltanks von führenden Herstellern und bieten Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket von der Stilllegung und Entsorgung Ihrer alten Tankanlage bis zur Inbetriebnahme der neuen modernen Öltankanlage.

Das Rundum-Sorglos-Paket: Planung, Bauantrag, Genehmigung, Erdarbeiten, Montage, Abnahme / Sachverständigenprüfung etc. für Ihre Heizöltankanlage.

Umweltschutz in Norddeutschland

Umweltschutz braucht Wissen, Wollen und Können!

Mit der Verwendung des Mineralöls und seiner Produkte ist das Tankanlagenbau- und Tankschutzgewerbe als eigenständiger Berufszweig entstanden. Die Anforderungen an die in diesem Gewerbezweig Tätigen steigen ständig, gerade auch hinsichtlich technischer Fragen und Umweltschutz.

Umweltschutz liegt im öffentlichen Interesse. Arbeiten und Aufgaben an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind nur qualifizierten Arbeitskräften zu übertragen. Darum führt seit 1975 das Bundesberufsfortbildungszentrum wassergefährdender Stoffe GmbH (BwS) fachspezifische Seminare auf den Gebieten Brand- und Explosionsschutz, Gewässer- und Bodenschutz sowie Betriebsschutz durch.

Aktiver Umweltschutz durch Spezialisierung: Teilnehmer der BwS – Seminare sind neben den handwerklich Tätigen der Fachbetriebe nach § 19 l WHG auch Ingenieure und Sachverständige sowie Beamte und Angestellte von Wasser- und Umweltbehörden.

Das BwS ist wegen seiner Aus- und Fortbildung in den Bereichen Arbeits- und Umweltschutz gemeinnützig anerkannt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Erfahren Sie welche Cookies wir verwenden oder wie sie deaktiviert werden hier.Ok